Einführung eines SAP Subledger-Szenario nach IFRS 9 - dt. Landesbank
16502
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16502,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,vss_responsive_adv,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Wirtschaftlichkeitsanalyse Verbriefungsstrukturen

Weitere Informationen

Wirtschaftlichkeitsanalyse Verbriefungsstrukturen bei einer deutschen Pfandbriefbank

Projektinhalt:

  • Unterstützung bei der Erarbeitung einer Wirtschaftlichkeitsanalyse, mit deren Hilfe komplexe (Multi Seller) Verbriefungstransaktionen kalkuliert werden können (Vor- und Nachkalkulation)
  • Das erarbeitete Tool bildet einen wesentlichen Bestandteil der Umsetzungsentscheidungen der Bank

Projektergebnisse:

  • Kalkulationstool, welches für verschiedenste Transaktionstypen und Adressaten eingesetzt und ohne großen Aufwand an neueste Entwicklungen des Verbriefungsmarktes angepasst werden kann
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse der bestehenden Multi-Seller Verbriefungsstrukturen

Kundennutzen:

  • Zukünftige Verbriefungstransaktionen können mit minimalem Aufwand vor- und nachkalkuliert werden
  • Fundierte ökonomische Basis als Entscheidungsgrundlage

Category
Handel & Kapitalmärkte